Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Wat es loss!
 

 

 

 

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Lesezeit ca. 2 Minuten

Fort X - mit der Vergangenheit die Zukunft gestalten

2021

Fort X - mit der Vergangenheit die Zukunft gestalten
Köln.
Das negative Votum der Bezirksvertretung 1 (Innenstadt) bezüglich der Anhandgabe des Fort X an die KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e. V. sehen die Verantwortlichen der Gesellschaft als eine Herausforderung auf dem Weg zum Ziel. Wie im Vorfeld diverser Presseberichte zu entnehmen war, haben die Appelsinefunke ein bürgernahes Nutzungskonzept für den stark sanierungsbedürftigen Teil der ehemaligen Kölner Festungsanlage Fort X abgegeben und stehen darüber mit der Stadt Köln im Gespräch.
Kultureller „Veedelstreffpunkt“ statt „One‐Man‐Show“
Das vorgelegte Konzept sieht eine offene und erlebbare Nutzung der historischen Anlage für die Bürgerinnen und Bürger vor. Nach Vorstellungen des Traditionskorps sind neben Vortrags‐ und Führungsangeboten für Besucher und Anwohner ein historisches Trauzimmer, ein Bürgerbüro, Ausstellungsflächen, ein kleines Café/Bistro/Restaurant sowie die Nutzung der Außenflächen für z. B. Konzerte, Theater und sonstige kulturelle Zwecke vorgesehen. In den Ferien sollen Kinder‐ und Jugendfreizeiten stattfinden können.


Verantwortungsbewusst ein Heim finden
Schon seit längerem suchen wir als Gesellschaft eine Bleibe in Schlagdistanz zu unserer karnevalistischen Heimat Nippes. Der Kölner Karneval ist unsere Kernkompetenz, unsere DNA ist das klare Bekenntnis zu den Menschen und dem Leben im Veedel. Einige der Baumaßnahmen müssen dringend zeitnah ausgeführt werden, damit die Verkehrssicherheit im Fort X aufrechterhalten bleibt. Mit diesem Engagement wollen wir die Verantwortung ein Stück weit für das kulturelle Erbe der Stadt Köln übernehmen. Dem stetigen Verfall der Bausubstanz muss schnell und entschieden Einhalt geboten werden. Unser höchstes Anliegen bleibt es, die bestehenden Mietverhältnisse weiterzuführen. Aus diesem Grund stehen wir im Austausch mit den Mietern, den Anliegern, der Politik, sowie den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Köln. Uns verbinden gemeinsame Interessen, Bedürfnisse und Ziele, dafür arbeiten wir weiter an der Umsetzung unserer Nutzungsidee des Fort X. Zu gegebener Zeit bieten wir eine Bürgerversammlung an, um unser Anliegen, unsere Pläne und Vorstellungen für diesen Teil der Stadt allen Interessierten transparent darzustellen.


Das Foto zeigt die Nippeser Bürgerwehr im Austausch mit Mietern des Fort X



Vlnr: Alexander Gewehr (NB), Simon Seidel (Höppemötzjer), Beate Albrecht (Fidele Kölsche), Michael Gerhold (NB), Frieder Kurbjeweit (Falken Köln), Willi Albrecht (Fidele Kölsche), Lukas Kasube (Pfadfinderstamm Draconis), Thorsten Buff (Kölner Jugendring)

Text und Foto: Andreas Günnewig, Pressesprecher

Fort X - mit der Vergangenheit die Zukunft gestalten

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: