Kölsche Fastelovend Eck

 

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Reiner Besgen,

Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Wat es loss!
 

 

 

 

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Artikel zum Thema: aktuelle News



  • mehr... (1316 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 1648 mal gelesen

Sommerfest beim Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ Lust auf die Weihnachtsshows (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: aktuelle News

Sommerfest beim Troisdorfer Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ macht Lust auf die WeihnachtsshowsTroisdorf. Freude, Lachen und viele Überraschungen gab es beim Sommerfest des Troisdorfer Mundartchores „Jeck Püngel e. V.". Der Pfarrsaal der Kirche St. Maria Königin war erstaunlich gut besucht, als Angela Stohwasser die Gäste begrüßte und gleich mit einer kleinen musikalischen Mitsingreise begann. Die Mitsingtexte hatte Chormitglied Sabine Schlensag auf ein Flipchart geschrieben und so konnten die sangesfreudigen Gäste die Texte sicher mitsingen. Gestartet wurde die Reise mit einer lockeren Einsingübung und anschließend ging es weiter mit einem kölschen Mitsingklassiker, der Mösch. Interpretiert von Reiner Besgen mit einer vorangehenden Übersetzung für die auswärtigen Gäste, denen nicht bekannt war, was denn nun eine Mösch ist. Aus dem Harlekin wurden zur Überraschung der Sänger und Gäste auf einmal zwei Harlekins, die dann beschlossen, einfach zusammen zu singen. Zwischendurch wurden die Gäste dann wieder vom Chor zum Mitsingen aufgefordert und meisterten ihre Aufgabe bestens.

 

mehr...


"Ne Ovend vürm Advent"

Thema: aktuelle News

Kölsche Leedcher und Verzällcher mit dem Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ un Fründe

Bonn. Im Dezember 2013 stand der Chor „Jecke Püngel e. V.“ zum ersten Mal auf der Bühne der Sieglarer KÜZ in Troisdorf mit seiner eigenen Weihnachtsshow. Von den Mitgliedern der ersten Stunde sind heute noch Angela Stohwasser, Reiner Besgen und Elisabeth Braun dabei. Viel hat sich in den Jahren getan und neue Spielstätten wurde ausgesucht, so war der Chor dreimal auf der MS GODESIA zu Gast. Unter den Gastkünstlern begleiteten King Size Dick, Thomas Cüpper (Et Klimpermännche) und Bauchredner Peter Kerscher mit der Kuh Dolly den Chor. Jetzt geht der Chor andere Wege, das fängt schon mit den Auftrittsorten an. Bereits am Donnerstag, 23. November beginnt es um 18 Uhr in der Kleinen Beethovenhalle in Bad Godesberg-Muffendorf (Muffendorfer Hauptstraße 22, 53177 Bonn) unter dem Motto: „Ne Ovend vürm Advent“, die erste Weihnachtsshow mit kölschen Leedcher un Verzällcher. 

 

mehr...


"Ne Ovend em Advent" (Köln und Umgebung)

Thema: aktuelle News

Kölsche Leedcher und Verzällcher mit dem Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ un Fründe

Köln. Im Dezember 2013 stand der Chor „Jecke Püngel e. V.“ zum ersten Mal auf der Bühne der Sieglarer KÜZ in Troisdorf mit seiner eigenen Weihnachtsshow. Von den Mitgliedern der ersten Stunde sind heute noch Angela Stohwasser, Reiner Besgen und Elisabeth Braun dabei. Viel hat sich in den Jahren getan und neue Spielstätten wurde ausgesucht, so war der Chor dreimal auf der MS GODESIA zu Gast. Unter den Gastkünstlern begleiteten King Size Dick, Thomas Cüpper (Et Klimpermännche) und Bauchredner Peter Kerscher mit der Kuh Dolly den Chor. Jetzt geht der Chor andere Wege, das fängt schon mit den Auftrittsorten an. Am Samstag, 16. Dezember um 18 Uhr findet eine weitere Veranstaltung statt. Das Motto in der Josef-Barten-Halle, Dünnwalder Mauspfad 436, 51069 Köln ist „Ne Ovend em Advent – Kölsche Leedcher un Verzällcher“

 

mehr...


Jubiläumszoch Deluxe: Besonderes Eröffnungsprogramm am Ottoplatz in Deutz (Köln und Umgebung)

Thema: aktuelle News

Jubiläumszoch Deluxe: Besonderes Eröffnungsprogramm am Ottoplatz in Deutz

  • Buntes Programm rund um den erstmaligen Zugstart auf der Schäl Sick
  • Fokus liegt auf dem 200. Jubiläum des Kölner Karnevals
  • Neue Tribüne am Deutzer Ottoplatz

Köln. Anlässlich des 200. Jubiläums des Kölner Karnevals startet der Rosenmontagszug auf der Schäl Sick und überquert erstmals den Rhein. Für diese historisch besondere Premiere plant das Festkomitee Kölner Karneval gemeinsam mit dem WDR auch eine ganz besondere Eröffnung direkt am Startpunkt des Zuges.

An Rosenmontag moderieren Guido Cantz, Sabine Heinrich und Marita Köllner ab 9:00 Uhr und empfangen einige der größten Bands des Kölner Karnevals: Den Auftakt machen die Höhner anlässlich ihres eigenen 50. Jubiläums, gefolgt von Brings und den Paveiern. Zu Gast werden auch das Kölner Dreigestirn sowie alle vier Jubiläumsgesellschaften sein.

Bevor sich der Zug, bestehend aus rund 12.000 Teilnehmern, pünktlich um 10:00 Uhr in Bewegung setzt, hat sich Zugleiter Holger Kirsch für die Eröffnung etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eine neue Version der Kölnhymne „Zo Fooss noh Kölle jonn“, interpretiert von Micky Brühl selbst, Holger Kirsch sowie Michael Kokott in der Leitung von gleich drei Chören. Mit dabei sind der Jugendchor St. Stephan, die Lucky Kids und Frisch vom Bass. „Der erste richtige Zug nach zwei Jahren und gleichzeitig der erste Zug, der auf beiden Rheinseiten laufen wird – als Zugleitung haben wir hier eine Mammutaufgabe vor uns. Aber die Vorfreude ist riesengroß und ich bin sicher, wir werden an Rosenmontag etwas ganz besonderes erleben“, betont Zugleiter Holger Kirsch. „Wir haben uns für die Jecken noch die eine oder andere Überraschung einfallen lassen.“

Zugleiter Holger Kirsch , schaut sich von oben schon mal die Strecke über den Rhein an. 

mehr...


Große Prunk- und Kostümsitzung beim Treuen Husar (Köln und Umgebung)

Thema: aktuelle News
Große Prunk- und Kostümsitzung der Treuen Husaren mit emotionalem Opening und Gänsehautmomenten

Köln  „Am Dom zo Kölle“, gesungen von Norbert Conrads unter Begleitung des Orchesters Markus Quodt im abgedunkelten Gürzenich: Mit diesem emotionalen Opening startete die KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e. V. in ihre Große Prunk- und Kostümsitzung am vergangenen Donnerstag.

Auch der Rest des Programms sorgte beim Publikum für Gänsehautmomente, so etwa der Aufzug des gesamten Tanz-, Musik- und Offizierskorps der Treuen Husaren. Gleich danach gab sich das Kölner Dreigestirn mit Prinz Boris I. (Boris Müller), Bauer Marco (Marco Schneefeld) und Jungfrau Agrippina (André Fahnenbruck) die Ehre beim blau-gelben Traditionskorps. Als Redner begrüßte der Elferrat um Sitzungsleiter und Präsident Markus Simonian Jürgen Beckers als „Ne Hausmann“, Martin Schopps sowie Volker Weininger als "Der Sitzungspräsident". Musikalisch heizten die Gruppen Domstürmer, Bläck Fööss, Cat Ballou sowie die Klüngelköpp dem Publikum ordentlich ein. Erneut glänzte die Bühne des Gürzenichs in den Farben blau und gelb (gold), als das befreundete Korps der Bürgergarde "blau-gold" von 1904 e. V. Köln aufzog.

Treuer Husar

mehr...


Jan und Griet Paar 2022 vorgestellt

Thema: aktuelle News

Jan und Griet Paar 2022 vorgestellt

Köln. Das Reiter-Korps „Jan von Werth“ e.V. hat „Jan un Griet“ für die kommende Session 2022 heute Abend vorgestellt. Darsteller des Paares sind Karl Heinz und Sabine Wührer Nach über 30 Jahren Vereinsmitgliedschaft freuen sich, die beiden jetzt einen langgehegten Traum Wirklichkeit werden zu lassen und sich als Jan und Geriet Paar in der kommenden Session zu präsentieren. Im „echten“ Leben sind die beiden seit 1979 ein Paar und leben in Köln-Porz-Langel. Die Familie wird durch Sohn Dominik komplettiert, der die beiden in grün weißer Uniform begleiten wird. Karl Heinz (Jan 2022) wurde 1960 op dr Schäl Sick in Köln-Kalk geboren und wuchs in Porz auf. Karneval gehörte von Anfang an zum Familienleben, Kostüme, Besuch der Züge in Porz und Pfarrkarneval. Als Teenager rückte dann der Kölner Karneval in den Fokus mit den KaJuJa-Sitzungen, dem Spill an d’r Vringspooz und dem Rosenmontagzug. Über die Familie kam es 1975 zu den ersten Kontakten mit dem Reiter-Korps, was dann 1990 zum Aufnahmeantrag führte.

Karl Heinz und Sabine Wührer

mehr...


Und alles hät sing Zick – Sessionseröffnung der Großen KG Frohsinn

Thema: aktuelle News

Und alles hät sing Zick – Sessionseröffnung der Großen KG Frohsinn Köln 1919 e.V.
Köln.
Vor zwei Jahren war es soweit: die Große KG Frohsinn feierte nach vielen Jahren das erste Mal wieder eine Sessionseröffnung. Die Wiederbelebung der traditionsreichen Gesellschaft war mit neuem Vorstand rund um Präsidentin Tanja Wolters gelungen. Seitdem ist viel passiert im Verein: die Mitgliederzahl ist auf über 450 gestiegen, viele Veranstaltungen (in Präsenz und virtuell) wurden für Mitglieder und Freunde der Gesellschaft durchgeführt. Trotzdem gab es seit der Sessionseröffnung vor zwei Jahren die pandemiedingte Pause, so dass sich alle Frohsinner umso mehr auf ein großes Wiedersehen in Präsenz freuen.

 

mehr...


K.G. kölsche Figaros - karnevalistische Kult-Veranstaltung der Friseurbranche

Thema: aktuelle News

K.G. kölsche Figaros - die karnevalistische Kult-Veranstaltung der Friseurbranche im Tanzbrunnen
Köln. Die Kölsche Figaros sehen jedes Jahr mit Vorfreude auf die Kostümsitzung, wo Jahr für Jahr nach dem prunkvollen Einmarsch des 11er-Rats und der aktiven Figaros – diesmal zusammen mit der Bürgergarde "blau-gold" - über 1.000 Jecken den Tanzbrunnen rocken. Mit einer „friseurigen“ Abweichung des Sessionsmottos heißt es bei den Figaros: „Uns Sproch es KreHAARtivität“ und es werden Gäste - die überwiegend eine sehr enge Beziehung zum Friseurhandwerk haben - und alle Künstler willkommen geheißen.Im Rahmen dieser Sitzung ist es Figaro-Tradition, dass eine Person des öffentlichen Lebens aus Köln zum Ehrenfigaro ernannt wird und in diesem Jahr wurde Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker dazu auserwählt.Geehrt wurde Frau Reker für ihr Engagement für soziale Angelegenheiten und den Erhalt des Brauchtums Kölner Karneval. Sie sagt selber: „Et es wichtig, dat uns Kölsche Sproch nit verlore jeiht! Denn unsere kölsche Sproch steht für so vieles: Heimatgefühl, Stadtgeschichte, Zusammengehörigkeit und vor allem Lebensfreude.“Sie tritt damit der Garde von Ex-OB Fritz Schramma, Markus Ritterbach u. a. bei, die bereits geehrt wurden.

mehr...


Fleischer können auch feiern und singen! Fleischersängersitzung

Thema: aktuelle News



Fleischer können auch feiern und singen!
Fleischersängersitzung im Theater am Tanzbrunnen
Köln. Am Samstag den 02.Februar 2019 fand die 67. Traditionelle Fleischersitzung im Theater am Tanzbrunnen statt. Auch in diesem Jahr konnten wieder Gäste aus ganz Deutschland begrüßt werden – aus dem Fleischerhandwerk, als Freunde der Fleischersänger und natürlich auch jeder, der eine Karte ergattern konnte. Präsident Walter Heinen und sein Team hatten wieder dafür gesorgt, dass die Gäste, die zum Teil eine weite Anreise hatten, ein Programm geboten bekamen, für das sich die lange Fahrt gelohnt hat.
Mit einer Mischung aus alten und neuen Karnevalsliedern eröffnete der Chor das Programm. Dabei war auch schon mal ein Text verändert so zum Beispiel bei Lupos Hit „För die Liebe nit“ heißt es bei den Fleischersängern: För die Liebe nit möht ichop en einsame Insel, nöhm ich drei Sache met: En Blotwoosch, en Fleischwoosch un natürlich dich!

mehr...


Jens Büttemeyer- Rotznas - CD Präsentation

Thema: aktuelle News

Rotznas - CD Präsentation

Köln. Am 23.11.2018, ab 18:00Uhr, wird im Constantin Pub, in Köln Deutz, das erste Rotznas Album "Met minger Jitta" vorgestellt. 
Euch erwartet wie gewohnt Livemusik und auf die Ein oder Andere musikalische Überraschung kann man gespannt sein. Loss mer zesamme fiere: Constantin Pub im Hotel Skada City Cölln Constantin Str. 78, 50679 Köln-Deutz



Nachlese zur Jahreshauptversammlung der KG Blau-Rot 1969 e. V.

Thema: aktuelle News 

 
Jahreshauptversammlung der KG Blau-Rot 1969 e. V.
Köln. Am 29.05.2018 fand die Jahreshauptversammlung der K. G. Blau-Rot 1969 e. V. im Pfarrheim St. Joseph in Dellbrück statt. Auf dem Programm standen die Wahlen des Präsidenten, 1. Vorsitzenden, 2. Vorsitzenden, Literaten und der Schatzmeisterin.Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt und haben die Wahl angenommen.Somit setzt sich der geschäftsführende Vorstand wie folgt zusammen: Frank Klever (Präsident und 1. Vorsitzender), Helmut Zins (2. Vorsitzender), Hans Kolvenbach (Literat), Zensi Kolvenbach (Schatzmeisterin). Nicht gewählt, aber weiterhin im geschäftsführenden Vorstand sind Markus Bördgen als Schriftführer und Susanne Kleinen als stellvertretende Schriftführerin und Pressesprecherin.

mehr...


Peter Stöger: DAT KÖLSCHE HÄTZ BLIEV!

Thema: aktuelle News
 
Peter Stöger: DAT KÖLSCHE HÄTZ BLIEV!
Köln. Auch wenn Peter Stöger nicht mehr Trainer des 1. FC Köln ist, DAT KÖLSCHE HÄTZ bliev! Der sympathische Wiener wird auch nach seinem Ausscheiden beim Kölner Bundesligisten Schirmherr der Benefiz-Veranstaltung VIVA COLONIA für DAT KÖLSCHE HÄTZ am 3.2. in der Festhalle am Südstadion sein.



Höhner, Bläck Fööss und Kasalla stehen auf der Bühne, fünf Euro pro Ticket gehen an den Förderverein für krebskranke Kinder, DAT KÖLSCHE HÄTZ, die Initiative von Robert Greven. "Feiern und dabei Gutes tun - was gibst Schöneres? Es ist mir eine Ehre, wenn ich da helfen kann," freut sich der Ex-Coach und wird für die Mega-Party mit 4.000 Gästen eigens mit seiner Uli aus Wien anreisen.
 

mehr...


Dat kölsche Hätz röf Viva Colonia

Thema: aktuelle News
 
 
Dat kölsche Hätz röf Viva Colonia
Pressekonferenz zum „Viva Colonia“-Spezial im Dorint Hotel an der Messe
Köln. Am Vormittag des 16.11.2017 hatten Albert u. Christoph Damaschke von 3D! stars + events die Kölner Presse- und Medienvertreter zur Pressekonferenz nach Deutz ins Dorint an der Messe eingeladen und zahlreich wurde dieser Einladung Folge geleistet, ging es doch um eine wichtige Sache, nämlich die Unterstützung im Kampf gegen Krebs bei Kindern.
2017 ging mit „Viva Colonia“, das neue Kölschfest erstmalig an den Start und widmete direkt einen der Tage sehr erfolgreich für „Dat kölsche Hätz“. Pro Eintrittskarte gingen 5,00 EUR an den guten Zweck. 17.000,00 EUR konnten an diesem einen Tag gesammelt und an Dat kölsche Hätz übergeben werden.
 


mehr...


Jahres-Pressekonferenz der Blauen Funken im Funkenturm

Thema: aktuelle News
 
Internationaler Top-Act meets Fastelovend
Jahres-Pressekonferenz der Blauen Funken im Funkenturm
Köln. Der Salierring hat eine Besonderheit gegenüber den anderen Ringen, denn er beheimatet drei große Traditionskorps mit ihren historischen Mauerteilen der alten Stadtmauer, ein Teil davon ist der Funkenturm, der genau genommen aber am Blaue-Funken-Weg liegt, die Heimstatt der Kölner Funken Artillerie blau-weiß von 1870 e. V. oder halt einfach der blauen Funken.



Diese hatten am 14.11.2017 zur Jahres-Pressekonferenz geladen und so begrüßte Präsident und Kommandant Peter Griesemann die zahlreich erschienenen Presse- und Medienvertreter, bevor er das Mikro an Pressesprecher Dr. Armin Hoffmann übergab. Es gab viel zu berichten seit der letzten Konferenz, über Vergangenes und Kommendes.
 

mehr...


Altstädter Köln 1922 eV – St. Martinsreiterei 2017 (Köln und Umgebung)

Thema: aktuelle News
 
Altstädter Köln 1922 eV – St. Martinsreiterei 2017
Benefiz-Golfen für St. Martin
Am Sonntag, dem 27. August diesen Jahres fand wieder das alljährliche Golfturnier der Altstädter zugunsten der St.-Martins-Reiterei bei strahlendem Sonnenschein auf der 18-Loch-Golfanlage „Am alten Fliess“, im schönen Pulheim statt.                    
Natürlich standen zum Ende dieses schönen Turniertages die Sieger fest. Doch die wirklichen Gewinner sind, bereits seit drei Jahrzehnten im November, wieder die vielen Kölner Kinder, denn der Erlös des Turniers fließt in die, von den Altstädtern durchgeführte „St.-Martins-Reiterei“. Und damit nicht genug, denn auch über 1000 frisch gebackene und von  Altstädter-Tanzkorpsmitglied und Bäckermeister Dieter Mertens gestiftete Weckmänner, werden an die Kinder des St. Martinszuges der Kölner Dompfarre und der Paul-Maar-Schule, ausgegeben.

mehr...


Liebe Mitglieder, liebe Kultur- und Karnevalsfreunde! Der Gründer und Präsident

Thema: aktuelle News
 


Liebe Mitglieder, liebe Kultur- und Karnevalsfreunde!
Der Gründer und Präsident der Gesellschaft Jin Jian Shu wird am 11. Juli 2017



Gefeiert wird mit Mitgliedern und Gästen am Mittwoch, den 12. Juli 2017 von 18:30 bis 21:00 Uhr im Vereinslokal - China Restaurant Kaiser Garden, Kleinstraße 16 in 53332 Bornheim-Hersel. Auf Geschenke möchte der Präsident verzichten. Gerne nimmt er allerdings Spenden entgegen, die er dann je zur Hälfte an den Förderverein Europaschule Bornheim e.V. und an den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. weiter leiten möchte.

Werner Knauf, 1.Vorsitzender
 


Neues Tanzpaar beim Kölner Husaren-Korps von 1972 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: aktuelle News
 

Neues Tanzpaar beim Kölner Husaren-Korps von 1972 e. V.
Köln. Das Korps freut sich sehr, mit Stephanie Brühl und Christian Huth ein neues Tanzpaar gefunden zu haben. Kathrin Eichholz übernimmt das Training und die Choreographie der Tänze. Zum ersten Mal werden sie mit dem staatsen Korps der Kölner Husaren auf dem Korpsappell am 12. November 2017 zu sehen sein.
Christian wurde 1984 geboren, Stephanie im Jahr 1991. Im Alter von 16 Jahren begann Stephanie ihre tänzerische Laufbahn mit Standard und Latein. Später war sie in verschiedenen Tanzgruppen aktiv. Christian tanzt seit dem Jahr 2001 durch die Säle. Gemeinsam unterwegs waren beide seit 2014 bei den Winzer und Winzerinnen us Kölle und später bei der KG Alt Severin und begeisterten in den Tanzgruppen mit anderen Tänzerinnen und Tänzern bei ihren Auftritten.

Text und Foto: Kölner Husaren-Korps von 1972 e. V., Andrea Bargmann - Pressewartin


20 Jahre Medienklaaf - Ein Jubiläum mit einer "tollen Truppe"

Thema: aktuelle News
 
20 Jahre Medienklaaf - Ein Jubiläum mit einer "tollen Truppe"
Köln. Schon zeitig erhielten wir die Einladung der Medienklaafer für den 2. Juni 2017 ins Restaurant Consilium am Rathausplatz, das den Karnevalisten von anderen Veranstaltungen bekannt ist. Weniger karnevalistisch, aber rückblickend auf viele interessante Jahre trafen sich die Medienklaafer mit ihren geladenen Gästen um 18 Uhr zunächst zu einem Rückblick und später zu einem Buffet, das von allen begeistert geplündert und gelobt wurde.
Georg Steinhausen, der Baas der Klaafer, begrüßte die Gäste herzlich und gab gleich am Anfang einen ausführlichen kurzweiligen Rückblick auf die Jahre seit 1997 und Statements zum Geburtstag des damals als Pressestammtisch begonnenen Treffens.



Der Baas der Medienklaafer, Georg Steinhausen, begrüßte die Mitglieder und Gäste und hielt Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre

mehr...


Karnevalsmotto 2018 „Mer Kölsche danze us der Reih“

Thema: aktuelle News
 
 


„Mer Kölsche danze us der Reih“
Köln. Zum ersten Mal stellte das Festkomitee Kölner Karneval das Motto der kommenden Kölner Karnevalssession 2018 in einem laufenden Kölner Rosenmontagszug vor. Auf einem eigenen Wagen, der sich nach dem des Kölner Prinzen Karneval als letzter Wagen einreihte, wurde das neue Motto „Mer Kölsche danze us der Reih“ im Herzen der Südstadt auf dem Severinskirchplatz enthüllt. Das Sessionsmotto 2018 ist der „rote Faden“ für die komplette kommende Session und setzt den Fokus auf zwei kölsche Eigenschaften: Die Historie und die Bedeutung des Tanzes im Kölner Karneval und natürlich auch auf die kölsche Eigenart, mal „us der Reih zo danze“ – also im positiven Sinne eigene Wege zu gehen. Was hat es mit dem „aus der Reihe tanzen“ auf sich? Der Reigen- oder Reihentanz ist seit dem Mittelalter bekannt. Dabei tanzen Tänzerinnen und Tänzer einheitlich in Reihen, im Kreis oder in Ketten. Die Reihen stehen sich gegenüber oder hintereinander oder es bilden sich Tanzpaare in Formationen, sie werden von Reimen oder Gesängen zur Musik begleitet. In Köln sind es seit dem 13. Jahrhundert die „Hellige Knäächte und Mägde“, die Töchter und Söhne der Vertreter der „Bauernbank“, die neben den Gaffeln und Zünften in Köln die städtische Verfassung Kölns im Jahr 1396 begründeten. Die Knäächte trugen in den Prozessionen der Pfarreien die Heiligenfiguren und führten nachmittags mit ihren Mägden Reihentänze auf. „Die Hellige“ sind somit die älteste Tanzgruppe im Kölner Karneval und pflegen ihre Kultur nach wie vor mit einem eigenen Tanzstil und entsprechender Tracht, so wie inzwischen viele weitere Kölner Tanzgruppen. Der mittelalterliche Reihentanz ist bis heute die Basis für die vielfältige Entwicklung von dutzenden Tanzgruppen und Kindertanzgruppen im Kölner Karneval. 
 

mehr...


9. Benefiz-Aape-Sitzung „Typisch Kölsch“ der KG „1. Kölsche Aape-Sitzung e. V.“

Thema: aktuelle News
 
 
9. Benefiz-Aape-Sitzung „Typisch Kölsch“ der KG „1. Kölsche Aape-Sitzung e. V.“
Köln. Die zweite Kölner Damenkarnevalsgesellschaft „1. Kölsche-Aape-Sitzung e. V.“ (Präsidentin und 1. Vorsitzende Dagmar Weber veranstaltete am Abend des 18.02.2017 im großen Ballsaal der Residenz am Dom zum neunten Male ihre Karnevalssitzung. Die Benefiz-Aape-Sitzung „Typisch Kölsch“ stand dabei ganz im Zeichen des Kölner Sessionsmottos „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“.
Die Damen-KG wurde 2008 gegründet; seitdem werden die Sitzungen immer für einen guten sozialen Zweck durchgeführt. Nun schon im dritten Jahr geht der Erlös an den Verein „Helfen durch Geben - Der Sack e.V.“. Dieser Verein hilft seit über 15 Jahren und liefert im monatlichen Wechsel an 850 Empfangsadressen Lebensmittel an die, die es am nötigsten brauchen. Jeden Monat erhalten mittlerweile 15 Kindertagesstätten in der Kölner Region mit über 1200 Kindern und eine Förderschule in Köln-Nippes mit etwa 100 Kindern kindergerechte Nahrungsmittel für Frühstück und Mittagessen.
 


 

mehr...


„Echte Fründe stonn zosamme“ Herrenfrühschoppen der Höhenhauser Naaksühle

Thema: aktuelle News
Herrenfrühschoppen der Höhenhauser Naaksühle
Köln. „Echte Fründe stonn zosamme“ – mit diesem Ausruf starteten wir mit unserem Vereinswirt „Zum Grinkenschmied“ den gemeinsamen Herrenfrühschoppen in unserer Veedelskneipe am Wupperplatz.
Die überaus feierlustigen Gäste hatten schon ihre Plätze und Pittermännchen erstanden, als Präsident Peter Monschau den Frühschoppen 11:11 Uhr eröffnete. An der Seite von unserem Bätes, der mit seinem Team und den organisierten Künstlern den Sonntag ordentlich am Laufen hielt, war die Stimmung im Grinki von Anfang an gelassen und gut. Mit seiner schlagfertig- witzigen Art führte dann unser Vize- und Sitzungspräsident Eric Schroth die Herren durch das aufgelockerte Programm.
 

mehr...


Rekordspende der Siegburger Ehrengarde für die Altenhilfe Karnevalisten übergabe

Thema: aktuelle News
 
 
Rekordspende der Siegburger Ehrengarde für die Altenhilfe
Karnevalisten übergaben den Erlös des 9. Karnevalsbasars an Rundschau-Herausgeber Helmut Heinen
Siegburg. Mit diesem Ergebnis hatten selbst die größten Optimisten in den Reihen der KG Siegburger Ehrengarde nicht gerechnet. Als sich beim 9. Siegburger Karnevalsbasar um kurz nach 16:00 Uhr die Türen des Pfarrer-Rupprecht-Saals auf dem Stallberg schlossen, traute selbst Schatzmeisterin Daniela Silbersdorf ihren Augen nicht und zählte sicherheitshalber noch einmal nach. Tatsächlich waren bei dem schon traditionellen Engagement der Gelb-Schwarzen diesmal etwas mehr als 1.000 Euro zusammen gekommen. Der Vorstand rundete den Erlös auch in diesem Jahr wieder auf eine jecke Zahl auf und überreichte jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 1.111,11 Euro an den Verein „DIE GUTE TAT“ e. V.



Ehrengarde-Präsident Farid Wagner (links) und Vorstandsmitglied Jörg Grabowski bei der Scheckübergabe an Rundschau-Herausgeber Helmut Heinen

mehr...


SCHECKÜBERGABE AN DEN VEREIN „HELFEN DURCH GEBEN – DER SACK E. V.“ Köln. Mit gro

Thema: aktuelle News
 
SCHECKÜBERGABE AN DEN VEREIN „HELFEN DURCH GEBEN – DER SACK E. V.“
Köln. Mit großer Freude konnten die „Aape-Mädcher“ der zweiten Kölner Damenkarnevalsgesellschaft 1.Kölsche Aape-Sitzung e. V. auf ihrer diesjährigen Veranstaltung „SING MET!! – NE KÖLSCHE METSINGOVEND“, die im November bereits zum 8. Mal stattfand, eine Spende an den Verein „HELFEN DURCH GEBEN – DER SACK E. V.“ überreichen.
Den Spendenscheck in Höhe von 1.111,11 Euro überreichte die Präsidentin der Damen-KG, Dagmar Weber an die Vorstandsmitgliederdes „Sack e. V.“, Herrn Ernst Mommertz und Frau Erika Wittkamp.
„HELFEN DURCH GEBEN – DER SACK E. V.“ hilft seit über 15 Jahren und liefert im monatlichen Wechsel an 850 Empfangsadressen Lebensmittel an die, die es am nötigsten brauchen.



Jeden Monat erhalten mittlerweile 15 Kindertagesstätten in unserer Region mit über 1.200 Kindern und eine Förderschule in Köln-Nippes mit ca. 100 Kindern kindergerechte Nahrungsmittel für Frühstück und Mittagessen.
Den „Aape-Mädcher“ ist es ein großes Anliegen, mit ihrem sozialen Engagement den Verein zu unterstützen. Sie freuen sich, mit dem Erlös des „Metsingovends“ wieder einige Lebensmittelsäcke für bedürftige Menschen füllen zu können!
Auch in der kommenden Session wird wieder fleißig gesammelt und die nächste Scheckübergabe an den „SACK e. V“ findet auf der Benefiz-Aape-Sitzung am 18. Februar 2017 statt!

Text: Dagmar Weber, Präsidentin und 1. Vorsitzende 1. Kölsche Aape-Sitzung
Foto: Marie Breer


EINLADUNG zum Fassanstich der Ehrengarde beim Siegburger Stadtfest

Thema: aktuelle News


EINLADUNG zum Fassanstich der Ehrengarde beim Siegburger Stadtfest
Liebe Karnevalsfreunde,
nach alter Tradition lädt die K. G. Siegburger Ehrengarde e. V. auch in diesem Jahr wieder anlässlich der Eröffnung der Siegburger Stadtfestes am Freitag, den 26.08.2016 ganz herzlich zum symbolischen Fassanstich an unserem Schankwagen auf dem Markt unmittelbar vor der Hauptbühne ein.
Wie gewohnt orientieren wir uns zeitlich an der offiziellen Eröffnung des Siegburger Verkehrsvereins und freuen uns unmittelbar im Anschluss daran (voraussichtlich gegen 19:00 Uhr) über Euren Besuch!
Die K. G. Siegburger Ehrengarde stellt schon seit vielen Jahren ihr Engagement unter das Motto "Ehrengarde feiert Stadtfest mit Siegburgs Partnerstädten" und bietet in Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Siegburg e.V. neben den klassischen Erfrischungsgetränken jeweils eine landestypische Spezialität aus Nogent-sur-Marne (Frankreich), Orestiada (Griechenland), Bunzlau (Polen), Guarda (Portugal) sowie Selçuk (Türkei) an, die Ihr bei Eurem Besuch auch diemal wieder gerne verkosten dürft.
Wir freuen uns schon jetzt darauf, Euch an diesem hoffentlich sonnigen Abend an unserem Stand auf dem Siegburger Markt begrüßen zu dürfen!
Eure Siegburger Ehrengarde
Ralf Schwager, 1. Vorsitzender
Foto: Archiv KFE Sitzung der Ehrengarde, Einzug des Tanzcorps


K.G. Kölsche Boor und Heinzelmänncher zo Kölle gehen getrennte Wege

Thema: aktuelle News
 

K.G. Kölsche Boor und Heinzelmänncher zo Kölle gehen getrennte Wege
Köln. Der Wandel der Zeit geht auch bei der K. G. Kölsche Boor nicht vorüber. In den vergangen Jahren haben wir sehr positiv mit unserer Tanzgruppe „De Heinzelmänncher zo Kölle“ gearbeitet. Aber wie es auch in einer guten Beziehung ist, kommen Zeiten der Veränderung. Wir haben uns entschieden, neue Wege zu beschreiten als K. G. und aus diesem Grund die Kooperation zum 31. Juli 2016 aufgekündigt.
Gemeinsam haben wir viele schöne Momente erlebt, sei es auf unseren Veranstaltungen, wo wir die Tanzgruppe sehr gerne gesehen haben, oder auch die neue Tanzgruppe „De Heinzelpänz zo Kölle“, die mit viel Charme uns und unser Publikum verzaubert haben. Wir erinnern uns auch gerne an unser Herbstfest 2015, welches wir gemeinsam ausgerichtet haben.
Aber auf Grund neuer Aufgabenverteilungen und Strukturänderungen der K. G. Kölsche Boor sind wir zum Entschluss gekommen, zukünftig ohne die Kooperation im Karneval weiter zu arbeiten.
Wir sind gerade in den Planungen für die Jahre 2017 und 2018 und werden viele Überraschungen bereit halten. 2017 wird die K. G. Kölsche Boor einen eigenen Stand auf dem Straßenfest in Nippes betreiben, sowie ein eigenes Sommerfest auf dem Nibelungenplatz mit viel Musik, Tanz und Spass in Köln-Mauenheim ausrichten.
Für 2018 sind weitere Sitzungen geplant. Unser Literat und 1. Vorsitzender, Hans Huppertz ist gerade in den Planungen für eine Kindersitzung, unsere beliebte Matinee, eine Damensitzung, sowie eine Veranstaltung für junge Menschen.
Unser Stammtisch „Jeckes Köln“ wird noch in diesem Herbst auf Tour gehen. Geplant sind 3 - 4 Kneipenkonzerte, sowie ein kölscher Abend.
Das Ehrentanzcorps der K. G. Kölsche Boor, „Marialinden“ wird eine wichtige Rolle in unseren Bemühungen und Planungen für die Zukunft haben. So werden wir sie u. a. verstärkt in unsere Veranstaltungen einbinden.
Die K. G. Seiner Deftigkeit Kölsche Boor 1951 e. V. ist im Umbruch und auf Zukunft ausgerichtet. Wir wünschen der Tanzgruppe „De Heinzelmänncher zo Kölle“ alles Gute.
Stefan Heinrich, Präsident



348 Artikel (14 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Orden 2023 Gif anklicken

 

Die letzten aktuellen Artikel!

Sommerfest beim Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ Lust auf die Weihnachtsshows
Sommerfest beim Troisdorfer Mundartchor „Jecke Püngel e....

"Ne Ovend vürm Advent"
Kölsche Leedcher und Verzällcher mit dem Mundartchor...

"Ne Ovend em Advent"
Kölsche Leedcher und Verzällcher mit dem Mundartchor...

59. Deepejasser Kirmes in neuer Kooperation
59. Deepejasser Kirmes in neuer Kooperation K.G. Alt-Köllen vun...

Unsere Orden 2023
Unsere Orden 2023 Troisdorf. Von einigen Freunden und Gesellschaften...

DJs Ofenbach – Von Florida direkt zur blu|white
DJs Ofenbach – Von Florida direkt zur blu|white der Blauen Funken...

Kostümsitzung 2023 –Emotionales Highlight mit einem Blauen Funk auf der Bühne
Kostümsitzung 2023 –Emotionales Highlight mit einem Blauen...

Ein Sitzungspräsident, der überrascht und überrascht wird.
Ein Sitzungspräsident, der überrascht und überrascht...

Aktivisten besetzen Karnevalsbühne im Sartory
Aktivisten besetzen Karnevalsbühne im Sartory - Große...

Mädchensitzung 2023 – ein Abend für Legenden 
Mädchensitzung 2023 – ein Abend für Legenden...

Alt-Köllen rockt die Hofburg mit „Jeck loss jeck elans“
Alt-Köllen rockt die Hofburg mit „Jeck loss jeck elans“.

Funkenkostümsitzung – Eine Zeitkapsel weist den Weg
Funkenkostümsitzung – Eine Zeitkapsel weist den Weg und...

Weiberfastnacht – Spill an d’r Vringspooz und Zoch durch die Südstadt
Weiberfastnacht – Spill an d’r Vringspooz und Zoch durch die...

Karsten Kircher neuer Präsident - Lyskircher Härekommerz
Härekommerz im Gürzenich mit besonderem Moment – Karsten...

Nostalgiesitzungen „Husaren – Anno dazomal“ begeistern Gäste in Köln
Nostalgiesitzungen „Husaren – Anno dazomal“ begeistern...

Alt-Köllen Benefiz-Kneipensitzung bringt 3.000 Euro für den Vringstreff e. V.
Alt-Köllen Benefiz-Kneipensitzung bringt 3.000 Euro für den...

Kölner Rosenmontagszug: Erste Persiflagen vorgestellt - Mottos aus 200 Jahren
Kölner Rosenmontagszug: Erste Persiflagen vorgestellt - Mottos...

Fantastische (Welt)-Premiere bei der Mädchensitzung der Greesberger
Fantastische (Welt)-Premiere bei der Mädchensitzung der Greesberger...

Historie 1837 bis 1857: des Kölner Karnevals
Historie 1837 bis 1857: Köln. Wechselvolle Zeiten...

Kölner Rosenmontagszug: Neue Regeln für Verkehr, Zuschauer und Anwohner
Kölner Rosenmontagszug: Neue Regeln für Verkehr, Zuschauer...

Historie 1823 bis 1836: Die frühen Jahre unter Wittgenstein
Historie 1823 bis 1836: Die frühen Jahre unter Wittgenstein...

Schmuckstückchen stellten das Pullmann auf den Kopf
Schmuckstückchen stellten das Pullmann auf den Kopf Traumhafte...

Super Stimmung beim Blomekörfge Frühschoppen.
Super Stimmung beim Blomekörfge Frühschoppen....

Historie bis 1822: Wie alles begann ...
Historie bis 1822: Wie alles begann Römische Feste zu Ehren...

Sonderorden des Festkomitees für die Große Allgemeine Karnevalsgesellschaft von
Sonderorden des Festkomitees für die Große Allgemeine...

Ausverkauftes Haus bei der Kostümsitzung der Treuen Husaren
Ausverkauftes Haus bei der Kostümsitzung der Treuen...

„Alt-Köllen fiert Fastelovend en d’r Weetschaff“
„Alt-Köllen fiert Fastelovend en d’r...

Karnevalisten gedenken Opfern des Holocaust
Karnevalisten gedenken Opfern des Holocaust Anlässlich des...

„Gemeinsam Wir“ -- mit der DKG "Schäl Sick" vun 1952 e. V.
Köln. „Gemeinsam Wir“ – unter diesem Motto...

KG Mer Blieve Zesamme, wo Tochter, Mutter und Oma, zusammen feiern.
KG Mer Blieve Zesamme, wo Tochter, Mutter und Oma, zusammen feiern und...

Gute-Laune-Stifter starten mit dem ersten „Konfetti-Club“ durch
Gute-Laune-Stifter starten mit dem ersten „Konfetti-Club“...

Ehre, wem Ehre gebührt – Kostümsitzung der Greesberger 
Ehre, wem Ehre gebührt – Kostümsitzung der Greesberger...

Doppelsitzung Prinzen-Garde im Maritim und im Gürzenich 
Doppelsitzung Prinzen-Garde im Maritim und im Gürzenich...

„Stippeföttche für Botz un Röckche“ der KG Naaksühle 1949 e. V.
„Stippeföttche für Botz un Röckche“ der...

Jubiläumszoch Deluxe: Besonderes Eröffnungsprogramm am Ottoplatz in Deutz
Jubiläumszoch Deluxe: Besonderes Eröffnungsprogramm am...

Große Prunk- und Kostümsitzung beim Treuen Husar
Große Prunk- und Kostümsitzung der Treuen Husaren mit...

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche